Newsletter | Impressum | Login
Hallo!

Mein Name ist Anne. Ich bin 38 Jahre alt und arbeite in einer Buchhaltung. Meine Familie besteht aus meinem Mann, unseren beiden Kindern Timon und Talina, sowie Kater Micky und Katze Jule.

Jule haben wir von unserem Urlaub im November 2001 in Thailand mitgebracht. Wir trafen sie drei Tage vor unserem Rückflug halbverhungert und laut schreiend auf der Straße. Damals war sie ca. 8 Wochen alt. Eigentlich wollten wir sie nur ein bisschen füttern, aber sie war so anhänglich und so allein, dass wir es nicht übers Herz brachten, sie dort zu lassen. Sie war auch sehr krank, und es hat einige Wochen gedauert, bis wir sie aufgepäppelt hatten.

Micky habe ich dann im August 2002 als Spielgefährten für Jule dazu geholt. Damals war er zwölf Wochen alt, und nichts deutete darauf hin, dass er ausgewachsen fast doppelt so groß ist wie mein Thailandkätzchen.

Anfangs war Jule nicht sehr begeistert von dem Eindringling, aber mittlerweile verstehen sich die beiden recht gut. Micky ist ein richtiges kleines Schmusekätzchen, aber nur, wenn er müde ist. In der übrigen Zeit wetzt er durch unsere Wohnung, jagt Jule durch die Gegend oder überfällt seine Stoffmäuse, wenn Jule sich entnervt auf den höchsten Schrank zurückgezogen hat.

Timon und Talina haben seit Sommer 2005 bzw. 2007 unser Leben vollkommen gemacht. Jeder Tag mit ihnen ist ein Erlebnis. Durch sie haben wir gelernt, die Welt wieder mit ganz anderen Augen zu sehen.



Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt,
hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.

Wer sagt, Reichtum ist alles,
hat nie ein Kind lächeln gesehen.

Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten,
hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.

Wir sind stolz und überglücklich,
uns für euch entschieden zu haben!
Kinder sind Augen,
die sehen,
wofür wir längst schon blind sind.

Kinder sind Ohren,
die hören,
wofür wir längst schon taub sind.

Kinder sind Seelen,
die spüren,
wofür wir längst schon stumpf sind.

Kinder sind Spiegel,
die zeigen,
was wir gerne verbergen.
(Autor unbekannt))
UP